Haltermann Carless Blog

    Labor, Vertrieb oder Einkauf: bleiben Sie in Sachen hochqualitative Kohlenwasserstoffe und Lösungsmittel auf dem neuesten Stand!

    Hydrieranlage zur Pentan-Herstellung: Versorgungssicherheit für Unternehmen

    23.09.21 11:21 , Autorin: Sandra Zirm

    n110821Katalysator_32_1100x620px_210921

    Die Nachfrage nach Pentanen ist hoch. Grund dafür ist die besondere Wichtigkeit dieses Rohstoffs in Dämmmaterialien für den Hausbau oder in Kühlgeräten. Denn als Treibmittel in Polyurethan (PU)- sowie für Polystyrol (EPS, XPS)-Systemen sorgt es für ein Aufschäumen und damit für beste Isolierleistung. Eine effiziente Dämmung führt zu Kosteneinsparungen und trägt zur CO2-Reduktion bei. Der Bedarf an qualitativ hochwertigen Pentanen ist daher groß – wir von Haltermann Carless kennen die Marktanforderungen bestens und bieten Ihnen konkrete Lösungen. Im folgenden Beitrag erfahren Sie mehr darüber.

    Hohe Kapazitätsnachfrage bei Pentanen

    Pentane zeigen in verschiedenen Anwendungen ihre Leistungen. Als Treibmittel werden sie zur Herstellung von Dämmstoffen für die Bauindustrie und zur Isolierung von Kühlgeräten eingesetzt, aber auch zum Aufschäumen von Duschgel in der Kosmetikindustrie oder in katalytischen Prozessen finden sie Anwendung. Die Marktanforderungen und der Kapazitätsbedarf sind somit hoch.

    Einkäufer von Pentanen stehen daher häufig vor folgenden Fragen:

    • Woher kann ich maßgeschneiderte Pentan-Blends beziehen? 
    • Gibt es Hersteller, die alle drei Pentan-Isomere - n-Pentan, iso-Pentan und Cyclopentan – aus einer Hand anbieten?
    • Wer liefert mir gleichbleibend hohe Qualitäten?
    • Welches Lieferversprechen garantiert mir eine hohe Zuverlässigkeit?
    • Wo sind hohe Kapazitäten verfügbar?

     

    Neue Hydrieranlage zur Herstellung von Pentan verspricht höhere Cyclopentan-Kapazitäten

    Seit Jahrzehnten mit dem Pentan-Geschäft vertraut, haben wir schon immer Antworten für die gestiegenen Anforderungen und die sich ändernden Marktsituationen gefunden. Mit der Investition in eine Hydrieranlage können wir Sie noch besser mit Pentanen versorgen, das globale Marktwachstum begleiten und Ihnen helfen, Ihr Unternehmen für die Zukunft stark aufzustellen.

     

    Vorteile im Überblick

    Welchen Mehrwert Sie durch den Bau der neuen Hydrieranlage erwarten können:

    • Hohe Produktverfügbarkeit
      Mit dem Kapazitätsausbau erhöhen wir signifikant die Produktionsmenge für Sie - allem voran die Verfügbarkeit des stark nachgefragten Cyclopentans.
    • Breites Pentane-Portfolio
      ⇒ Bei uns erhalten Sie alles aus einer Hand, denn wir sind der einzige europäische Hersteller aller drei Pentane (n-Pentan/iso-Pentan/Cyclopentan). 
    • Maßgeschneiderte Pentan-Blends 
      ⇒ Sie erhalten bei uns alle Mischungsverhältnisse – optimiert für Ihren Einsatzzweck.
    • Zukunftssichere Technologie
      ⇒ Die neue Hydrieranlage ermöglicht es uns, neue Wege zu gehen; wir werden in neue Produktentwicklungsmöglichkeiten investieren, um Ihnen modernste Pentan-Typen und Pentan-Blends anzubieten.
    • Hohe Qualitätsstandards 
      ⇒ Sie erhalten von uns eine hohe Qualitätssicherheit durch unseren eigenen Anspruch der mehrfachen Prüfungen und Qualitätskontrollen sowie dem „Made in Germany“-Versprechen. 
    • Zuverlässige Lieferung und Logistik 
      ⇒ Sie profitieren von unserer strategisch optimalen Standortlage in Speyer mit guter Anbindung (Schiff, Zug, LKW); so können Sie darauf vertrauen, dass Ihre Pentane schnellstmöglich auf dem jeweils optimalen Transportweg zu Ihnen kommen.

    Wir haben bewusst den Produktionsstandort Speyer gewählt, der hinsichtlich unserer maßgeschneiderten Supply Chain-Konzepte mit seiner hervorragenden Infrastruktur überzeugt. So können wir Sie in Europa und weltweit zuverlässig beliefern. Die Qualität wird, durch mehrfache Prüfungen vom Rohstoffeingang, über die In-Prozess-Kontrollen bis zur Endabnahme durch unsere Laboratorien vor Ort sichergestellt. 

     

    Neuer Call-to-Action

     

    Exkurs: Neues Hydrierwerk zur Herstellung von Pentanen 

    In der neuen Hydrieranlage können neben Pentanen auch Mitteldestillate gefertigt werden. Dabei werden die Rohwaren rohstoffabhängig bis maximal 220 °C erhitzt (Pentane 60 – 130 °C; Mitteldestillate 120 – 220 °C), sowie auf 42 Bar unter Druck gebracht und dann über einen Katalysator geleitet. Im zweiten Teil der Anlage, einem großen Tank, werden Zwischenprodukte gesammelt, die in einer weiteren Prozessstufe anschließend wieder in die Hydrierung eingespeist und zu verkaufsfertigen Produkten aufgearbeitet werden. Dies führt zu einer maximalen Ausbeute der Rohstoffe und zur Optimierung der Kreislaufwirtschaft.

    Hydrieranlage-1024x655

    ©Haltermann Carless

    Die neue Hydrieranlage gibt uns als Unternehmen eine hohe Produktionsflexibilität, so dass wir zielgerichtet auf Ihre und globale Marktanfragen reagieren können. Zudem erlaubt sie den Einsatz einer größeren Rohwarenvielfalt und damit einer verbesserten Beschaffung von Rohstoffen. Einen besonderen Wert haben wir auf nachhaltige Produktionsprozesse gelegt, die keine Abfälle und Abwässer erzeugen. 


    Lesen Sie auch:
    Werksleiter Speyer im Interview: Standort mit großer Perspektive

     

    Fazit:

    Mit dem Bau einer neuen Hydrieranlage am Standort Speyer schaffen wir für Sie einen klaren Mehrwert: Höhere Versorgungssicherheit mit Pentanen, speziell Cyclopentan, Entwicklungsoption von neuartigen Produkttypen, sowie eine ideale Bedingung hinsichtlich Lieferperformance. So können Kunden aus der Kühlindustrie und der Baubranche zuversichtlich nach vorne schauen und auf Haltermann Carless als starken Partner setzen.

     

    Themen: Speyer, Pentane

    Autorin: Sandra Zirm

    Autorin: Sandra Zirm

    Sandra Zirm verantwortet als Head of Corporate & Marketing Communications der HCS Group die strategische Kommunikation des Unternehmens einschließlich der Pressearbeit und Vertriebskommunikation der Marken Haltermann Carless, ETS Racing Fuels und Electrical Oil Services (EOS). Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Gestaltung der Online Kommunikation und Inbound Marketing. T +49 69 695 386 117 E-Mail szirm@h-c-s-group.com

    Kommentare

    Aktuellste Beiträge

    Lesen Sie auch die aktuellsten Stories auf unserem 160-Jahre Blog!