Lösungsmittel für die Pharmaindustrie

    Die pharmazeutische Industrie gehört zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen und hat auch gesellschaftlich einen hohen Stellenwert. Mit der Herstellung einer großen Bandbreite an pharmazeutischen Produkten im Bereich der Human- und Veterinärmedizin, trägt sie einen großen Teil zu gesellschaftlichen Verbesserungen, wie

    • einer steigenden Lebenserwartung,
    • weniger Neuerkrankungen oder
    • geringeren Arbeitsausfällen bei.
    Bei den Produkten handelt es sich um Arzneimittel oder Medikamente, deren Wirkstoffe oder Wirkstoffkombinationen zur Verbesserung, Erhaltung oder Wiederherstellung der Gesundheit dienen, z.B. Fertigmedikamente, Impfstoffe oder auch biotechnologisch erzeugte Gentherapeutika. In die Herstellung dieser unverzichtbaren Produkte investiert die Pharmabranche jährlich beachtliche Summen speziell in die Forschung und Entwicklung. Besonders in diesem Bereich ist die chemische Industrie ein wichtiger Lieferant von unterschiedlichsten Grundstoffen.

    Die Marktanforderungen sind sehr anspruchsvoll. Neben

    • hochreinen Produkten,
    • hundertprozentiger Zuverlässigkeit und Konformität, sind besonders
    • anwendungsorientierte Lösungsmittel gefragt.

    Als führender Hersteller kann Haltermann Carless auf mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Produktion von hochreinen Kohlenwasserstoffen als Lösungsmittel für die Pharmaindustrie verweisen.

    Kontakt aufnehmen

    Lösungsmittel für die Pharmaindustrie

    Unsere langjährige Expertise und unsere hochreinen Lösungsmittel überzeugen und so zählen wir führende und multinationale Hersteller von Pharmazeutika und Active Pharmaceutical Ingredients (API) sowie Hersteller von Generika zu unseren Kunden.

     

    Unsere leistungsstarken Produkte verfügen über eine Reinheit von bis zu 99,75% und können damit die höchsten Anforderungen der Industrie erfüllen. Insbesondere die hohe Reinheit erlaubt eine effiziente und gezielte Kontrolle von nachfolgenden Syntheseschritten. Dies ist im Pharmabereich von grundlegender Bedeutung.

    Die Vorteile unserer Lösungsmittel für die Pharmaindustrie auf einen Blick:

    • Extrem hohe Reinheit – von 95% und 99% bis hin zu 99,75%
    • Hohes Maß an gleichbleibender Qualität
    • Produktionsprozess in Übereinstimmung mit GMP-Standards
    • Vom Labor- bis zum Produktionsmaßstab
    • ISO 9001 und ISO 14001-Zertifizierung
    • Individuelle Qualitätsparameter möglich
    • „Made in Germany“ – hergestellt in Deutschland
    • Weltweiter Vertrieb
    Zurück zum Anfang

     

    Unsere Produkte für die Pharmaindustrie

    Für unsere Kunden der Pharmaindustrie bieten wir folgende Produkte an:

    • Isoparaffine 
    • n-Paraffine
    • n-Heptan
    • n-Octan
    • iso-Octan
    • n-Hexan
    • n-Pentan
    Lösungsmittel für die Pharmaindustrie

    Unsere hochreinen Paraffine werden in der Produktion von aktiven pharmazeutischen Substanzen - auch Wirkstoff oder Wirksubstanz genannt (im englischen API oder Active Pharmaceutical Ingredient) - benutzt. Dabei kommen sowohl langkettige n-Paraffine wie auch verzweigte Isoparaffine zum Einsatz.

    Ein gutes Beispiel ist n-Heptan. Dieses Paraffin wird nicht direkt als Lösungsmittel in der Reaktion, sondern eher in der Aufarbeitung, Kristallisation, zum Waschen aufgereinigter Substanzen und der Extraktion gebraucht. Ebenso ist es ein beliebtes Lösungsmittel für HPLC (High Performance Liquid Chromatography)-Anwendungen. Anstelle von n-Heptan kann auch oft n-Octan oder das Isoparaffin iso-Octan verwendet werden.

    Neben n-Heptan und den Octanen werden auch n-Pentan und n-Hexan verwendet.

     

    Die Wahl des Lösungsmittels und damit auch seine physikalischen Eigenschaften, hängt von der Reaktion und den Bedingungen der Herstellung ab.

     

    Die physikalischen Eigenschaften von Lösungsmitteln in der Pharmaindustrie

    In der Pharmaindustrie stellen 99% reine Produkte den Standard dar. Die verbleibenden 1% sind Moleküle, die in einem ähnlichen Bereich sieden. Sie sind in unseren Performance Solvents immer gesättigt und stören daher keine Reaktion oder Anwendung. Für eine noch höhere Leistung bieten wir unsere Produkte auch mit einer Reinheit von >99% an.

    Unsere Palette der 95%- und 99%-Kohlenwasserstoffe bietet eine breite Auswahl von qualitativ hochwertigen Produkten, welche höchsten Anforderungen an die Reinheit genügen.

    Die physikalischen Eigenschaften dieser Produkte sind sehr eng spezifiziert. Die Produktlinie umfasst

    • aliphatische,
    • alizyklische und
    • aromatische Kohlenwasserstoffe mit einer Kettenlänge im Bereich von C5 bis C16.

    Für die Pharmaindustrie sind C5 bis C8 von großer Bedeutung, allen voran n-Heptan, ein C7-Molekül.

    Kohlenwasserstoffe 95%

     

    Erfahren Sie mehr zu unseren Kohlenwasserstoffen mit 95 % Reinheit

     

    Kohlenwasserstoffe 99%

     

    Erfahren Sie mehr zu unseren Kohlenwasserstoffen mit 99 % Reinheit

     

     

    Neuer Call-to-Action

    Zurück zum Anfang

     

    Laboratorien: Höchste Standards in Qualität & Reinheit

    Zusammen mit unseren Produktionseinheiten bilden die Laboratorien das Herzstück unseres Unternehmens. Das Knowhow und die Fähigkeiten unserer Labormitarbeiter dort sind die Basis für kundenorientierte Lösungen. Unsere Mitarbeiter am Standort Hamburg analysieren, testen und bewerten in gut ausgestatteten Laboratorien, um kontinuierlich unserem hohen Qualitätsanspruch gerecht zu werden.

    pic_F4S_IonenChromatograph-und-Jessica-S_1100x620px_200430

    Dies zeigt sich zum Beispiel auch in der zusätzlichen Akkreditierung unseres Hamburger Labors nach ISO/IEC17025. Für unsere Kunden aus der Pharmazeutischen Chemie ist das besonders wichtig, da hier höchste Standards in Qualität und Reinheit eingehalten werden müssen. Dazu gehören individuell abgestimmte Spezifikationen und Mischungen, in denen zum Beispiel bestimmte Spurenmoleküle erfasst werden. Zudem können wir Tests auf sauerstoffhaltige Moleküle wie Ketone durchführen. Wir wissen um die besonderen Ansprüche und versuchen diesen immer gerecht zu werden, wie zum Beispiel durch regelmäßige interne wie auch Kunden-Audits von global führenden Unternehmen wie auch Spezialherstellern. Audits verstehen wir bei Haltermann Carless als Chancen, unsere Qualitätsprozesse zu überprüfen und zu verbessern. Die positiven Ergebnisse sprechen für sich und sorgen dafür, dass wir schon seit Jahrzehnten zuverlässiger Lieferant und starker Partner vieler unserer Kunden sind.  

     

    Eine weitere Besonderheit speziell an unseren deutschen Standorten ist die zweifache Qualitätsüberprüfung, die wir zum einen in unseren Laboren am Produktionsstandort in Speyer, wie auch in Hamburg durchführen. Das bedeutet, dass sowohl während und nach der Produktion als auch vor der Auslieferung zum Kunden die Qualität überprüft wird. Dazu kommt das Vier-Augen-Prinzip im Labor. Die gemessenen Analysenergebnisse werden von einem zweiten Labormitarbeiter überprüft, bevor das Ergebnis in den Bericht eingetragen wird.

    LCD Produktion

    Exkurs: Die Herstellung von LCD-Bildschirmen 

    Die Herstellung von LCD-Bildschirmen stellt ähnlich hohe Ansprüche an die verwendeten Chemikalien und Lösungsmittel wie die Pharmaindustrie. Tatsächlich werden solche komplizierten elektronischen Bauteile in Reinräumen unter fast klinischen Bedingungen hergestellt. Staub, Pollen oder anderer Schmutz würde im Nachhinein für dunkle Stellen auf dem Bildschirm beispielsweise eines Smartphones sorgen.

    Auch andere Komponenten wie Leiterplatten werden unter besonders reinen Bedingungen hergestellt. Sie müssen immer wieder von Flussmittel oder Fingerabdrücken und Staub gereinigt werden.

    Unsere Performance Solvents mit ihren äußerst geringen Abdampfrückstand bieten eine hervorragende Alternative zu fluorierten, chlorierten und aromatischen Lösungsmitteln.

    Zurück zum Anfang

     

    Lieferfähigkeit und Flexibilität in der Supply Chain

    Lieferfähigkeit und Flexibilität zeichnen uns schon seit Jahrzehnten im Bereich Transport und Logistik aus. Unser weltweiter Vertrieb ermöglicht es, unsere Produkte in verschiedensten Verpackungstypen und nach individuell abgestimmten Logistikbedürfnissen zu liefern. Möglich wird dies unter anderem durch eigene Verladestationen wie an unserem Standort Speyer, der über

    • einen eigenen Schiffsanleger am Werksgelände,
    • eine eigene Be- und Entladestation für Eisenbahnkesselwagen, sowie
    • eine Verladestelle für Tankwagen und Iso-Container verfügt. 

    Unser Standort Hamburg verfügt zusätzlich über eine leistungsfähige Fassabfüllanlage die neben 200-Liter Gebinden auch kleinere Gebinde verarbeiten kann.

    Supply Chain Management
    info-circle-solid_dunkelblau

    Mehr zu den Serviceleistungen von Haltermann Carless

    Seit Generationen bieten wir maßgeschneiderte Lösungen und bauen so langjährige, enge und vertrauensvolle Beziehungen mit unseren Partnern auf – von Lieferanten bis Kunden. 

    Unsere Traditionswerte wie Kundenfokus, Individualität oder Zukunftsorientiertheit setzen wir auch im Bereich Supply Chain konsequent um.

    Lesen Sie jetzt mehr über unseren Service!

    Zurück zum Anfang

     

    Die Produktion von hochreinen Kohlenwasserstoffen

    Bei unserer Produktion von extrem hochreinen Kohlenwasserstoffen orientieren wir uns an den weltweit strengsten Produktions- und Qualitätsstandards. Alle unsere Produktionsstandorte sind im Rahmen unseres Qualitätsmanagements nach ISO 9001, ISO 14001 und ISO 50001 zertifiziert. Unsere Produkte werden „Made in Europe“ und in der Pharmaindustrie „Made in Germany“ hergestellt. Das bedeutet für uns aber auch, unseren hohen Standard zu halten und kontinuierlich in die Zukunft zu investieren.

    Kontakt aufnehmen

    pic_Haltermann-Carless-Installation-Reaction-Vessels-2020-Hydrogenation-Plant_3_co_Klaus_Venus_1100x1400px_200508

    © HCS Group, Photograph: Klaus Venus

    Produktionsstandort Speyer

    Dies tun wir beispielsweise an dem Produktionsstandort der Haltermann Carless in Speyer. Hier investieren wir in eine moderne und flexible Hydrieranlage. Diese bietet viele Möglichkeiten, um in Zukunft weiterzuwachsen und die steigenden Erfordernisse beispielsweise der Pharmazeutischen Industrie zu bedienen.

    In der Hydrieranlage werden durch die Reaktion mit Wasserstoff die in der Rohware enthaltenen ungesättigten Kohlenstoffbindungen in gesättigte überführt. Somit können neue Produkttypen und Produkte mit einer hohen Reinheit produziert werden. Einen weiteren Vorteil bietet die Hydrieranlage in ihrer hohen Produktionsflexibilität, denn sie eröffnet neue Möglichkeiten in der Rohstoffversorgung. Dies trägt zur strategischen Stabilität des Geschäfts und zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit auf dem internationalen Markt bei.

    Mehr erfahren

    Zurück zum Anfang