Skip to content
Close

Haltermann Carless Blog

Labor, Vertrieb oder Einkauf: bleiben Sie in Sachen hochqualitative Kohlenwasserstoffe und Lösungsmittel auf dem neuesten Stand!

Spezialschmierstoffe: Hochwertige Schmiermittel und ihre Basisöle

12.09.22 17:00 , Autorin: Suwanie Thakrar

oil-splash_iStock-537664997_mit_copyright_Okea_1100x620px_220908

Industrielle Schmiermittel verringern die Reibung zwischen beweglichen Oberflächen. Sie werden verwendet, um die Oberflächeneigenschaften zu verändern, die Temperatur zu regulieren und Verschmutzungen zu entfernen. In der Industrie schützen sie Anlagen und Maschinen und gewährleisten eine längere Lebensdauer der mechanischen Komponenten. Niedrigviskose Basisöle sind dabei wichtige Rohstoffe für eine Vielzahl von Schmierstoffen, Kühlmitteln und Metallbearbeitungsflüssigkeiten. Lesen Sie mehr über die Eigenschaften von modernen Basisölen und und ihre Vorteile für industrielle Prozesse. 

 

Industrielle Schmiermittel ermöglichen moderne Bearbeitungsprozesse

Es gibt viele Branchen und Anwendungen, die auf industrielle Schmierstoffe angewiesen sind. Ob Windenergie, Maschinenbau, Lebensmittel oder Pharmazie – jede Branche benötigt Schmierstoffe, die genau auf die Anforderungen der jeweiligen Branche und des jeweiligen Herstellers oder Betreibers abgestimmt sind.

Modernste Fertigungsverfahren sind heute ohne den Einsatz hochwertiger Schmierstoffe nicht mehr denkbar. Überall dort, wo eine perfekte Schmierung und ein Korrosionsschutz von Anlagen und Maschinen von Bedeutung sind, kommen Schmierstoffe zum Einsatz. Als Hydrauliköle, Getriebeöle, oder Kühlschmierstoffe – sie alle spielen eine zentrale Rolle bei modernen Industrieprozessen.

 

Basisöle sind entscheidend für die Qualität von Schmierstoffen 

Basisöle bilden die Grundlage für alle Schmierstoffformulierungen. Sie werden hauptsächlich aus Rohöl gewonnen, können aber auch aus petrochemischen Rohstoffen (synthetische Schmierstoffe) oder neuerdings auch aus biobasierten Rohstoffen hergestellt werden.

Die Zusammensetzung der verschiedenen Ausgangsstoffe und die Raffinerieverfahren haben einen großen Einfluss auf die Qualität des fertigen Basisöls. Es gibt zwei Haupttypen von Basisölen: paraffinische und naphthenische Basisöle.

 

Naphthenische Basisöle 

Diese werden aus paraffinischen Rohstoffen (hauptsächlich aus Südamerika) hergestellt  und sind derzeit in einigen wenigen Anwendungen eingesetzt, bei denen Tieftemperatureigenschaften erforderlich sind und der Viskositätsindex weniger relevant ist.

 

Paraffinische Basisöle

Diese sind am weitesten verbreitet. Die Eigenschaften dieser Basisöle hängen von der ursprünglichen Zusammensetzung der Kohlenwasserstoffe sowie von den Auswirkungen der Lösungsmittelextraktion und des Entparaffinierungs-Verfahrens ab. Diese konzentrieren sich auf die Entfernung von Aromaten und die Verbesserung der Kälteeigenschaften.

 

Haltermann Carless bietet niedrigviskose Basisöle mit verbesserten Qualitäten 

Haltermann Carless ist auf paraffinische Basisöle mit niedriger Viskosität von 2 cst bei 40 °C spezialisiert. Die Anfang 2022 in Betrieb genommene neue Hydrieranlage ermöglicht es, Basisöle zu höheren Qualitäten weiter zu veredeln. Die neuen Pilot® H Basisöle werden mit einem extrem geringerem Anteil an Aromaten hergestellt, um die sich ständig weiterentwickelnden und strengeren Vorschriften der Industrie zu erfüllen. Ihre reine Zusammensetzung und die Vielfalt der Siedebereiche, in denen sie erhältlich sind, ermöglichen es Kunden, maßgeschneiderte Varianten für die jeweiligen betrieblichen Parameter und Prioritäten auszuwählen.

 

Vorteile von Pilot® H Basisölen für Industrieschmierstoffe: 

  • Extrem niedriger Aromatengehalt
  • Hohe Reinheit
  • Extreme Temperaturbeständigkeit 
  • In verschiedenen Viskositätsbereichen erhältlich
  • Hervorragende, definierte Siedepunkte

 

-> Klicken Sie hier, um weitere technischen Details zu den Pilot H Basisölen zu erhalten. 

Anwendungen Pilot® H Basisöle:

Haltermann Carless hydrierte Basisöle eignen sich für den Einsatz in einer Vielzahl von Anwendungen in der Metallbearbeitung, wie z. B.:

  • Aluminiumfolienwalzen
  • Honen & Feilen 
  • Funkenerosion
  • und viele mehr



Erfahren Sie mehr in diesem Blogartikel:

 oder informieren Sie sich direkt auf unserer Website für Mitteldestillate:

 

Fazit

Moderne Industrieschmierstoffe sind auf hochwertige niedrigviskose Basisöle angewiesen. Mit hoher Reinheit und niedrigstem Aromatengehalt spielen Haltermann Carless‘ Basisöle eine Schlüsselrolle bei der Herstellung hochspezialisierte Schmierstoffe. Sie ermöglichen sehr gute Schmierprofile sowie Korrosionsschutz und tragen so zur Langlebigkeit von Anlagen und Maschinen bei. Die neuen Pilot® H Basisöle bieten exzellente Eigenschaften für eine Vielzahl neuester Fertigungsverfahren und Anwendungen und sind nahezu frei von Aromaten. 



Möchten Sie mehr über unsere Mitteldestillate erfahren? 

Wir beraten Sie gerne rund um unsere niedrigviskosen Basisöle (Pilot®), Druckfarbendestillate (PKWF®, Paraset®, Printosol®) oder Testöle!

Mitteldestillate Beratung

Themen: Mitteldestillate, Schmierstoffe

Autorin: Suwanie Thakrar

Autorin: Suwanie Thakrar

Suwanie Thakrar ist seit 2014 als Technical Services & Development Manager bei Haltermann Carless tätig. Ihre Expertise umfasst die Produktgruppen Spezialaromaten, Mitteldestillate und Gaskondensate für verschiedene Anwendungen in den Bereichen Agrarchemie, Bau und Industrie. Neue Produkte und Anwendungsfelder entwickeln, maßgeschneiderte Kundenlösungen anfertigen sowie technische Kundenberatung gehören zu ihren Schlüsselkompetenzen. T +44 1372 380493 E-Mail SThakrar@h-c-s-group.com

Kommentare

Aktuellste Beiträge

Lesen Sie auch die aktuellsten Stories auf unserem 160-Jahre Blog!