Haltermann Carless Blog

    Labor, Vertrieb oder Einkauf: bleiben Sie in Sachen hochqualitative Kohlenwasserstoffe und Lösungsmittel auf dem neuesten Stand!

    Nachhaltigkeit: Haltermann Carless setzt auf Strom aus erneuerbaren Energien

    21.04.21 23:27 , Autorin: Sandra Zirm

    Strom aus erneuerbaren Energien

    Mit dem ,Tag der Erde‘ (englisch ,Earth Day‘ oder ,International Mother Earth Day‘) am 22. April wird auf die Notwendigkeit von Umwelt- und Klimaschutz aufmerksam gemacht. Der Tag wird mittlerweile in über 190 Ländern gefeiert. Das diesjährige Motto "Restore our Earth" steht im Zeichen der Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks. Ganz in diesem Sinne begrüßt Haltermann Carless diesen Tag - mit einer deutlichen Botschaft.

    Mit dem Earth Day wird unsere Erde mit ihren vielfältigen Ökosystemen als gemeinsames Zuhause der Menschheit anerkannt. Ursprünglich wurde der Earth Day schon im Jahr 1970 in den USA ausgerufen, um auf die Probleme der Umweltverschmutzung aufmerksam zu machen. Heute wird er in mehr als 190 Ländern weltweit gefeiert und ist damit einer der veranstaltungsreichsten Aktionstage der Welt. Die Vereinten Nationen, Universitäten, Institutionen, aber auch Unternehmen und private Initiativen stellen ihre Konzepte für mehr Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt.

     

    Haltermann Carless wechselt auf Strom aus erneuerbaren Energien

    Im Einklang mit dem diesjährigen Earth Day-Thema "Restore our Earth", das die Reduzierung des weltweiten ökologischen Fußabdrucks in den Mittelpunkt stellt, entwickelt Haltermann Carless klare Nachhaltigkeitskennzahlen und -ziele. Als ersten bedeutenden Meilenstein freuen wir uns, den folgenden Schritt zur Reduzierung unserer Umweltauswirkungen bekannt zu geben: Für die Haltermann Carless‘ Produktionsstandorte in Deutschland und Großbritannien werden wir ab dem 1. Juni 2021 den gesamten Strom aus erneuerbaren Energien beziehen.

    Damit reduzieren wir die so genannten Scope 2 Kohlenstoffemissionen (CO2) an den Standorten auf nahezu Null und markieren einen wichtigen Meilenstein, unser Portfolio und unsere Geschäftstätigkeit schrittweise zu defossilisieren.

     

    Haltermann Carless Blog abonnieren!

     

    Kategorisierung der CO2-Emissionen (gemäß GHG-Protokoll)

    Die CO2-Emissionen der Produktionsstandorte und des Betriebs von Haltermann Carless lassen sich in drei Kategorien unterteilen:

    Scope 1 CO2-Emissionen:

    Diese Kategorie enthält alle direkten Emissionen aus unseren Aktivitäten. Dazu gehört die Verbrennung von Brennstoffen vor Ort, wie beispielsweise Gas.

    Scope 2 CO2-Emissionen:

    Diese Kategorie beinhaltet die indirekten Emissionen aus außerhalb erzeugtem und eingekauftem Strom. Da wir an unseren Standorten in Deutschland und Großbritannien nun unseren Strom aus erneuerbaren Energien beziehen, sinken diese auf nahezu Null, denn sie repräsentieren über 95 % des Strombedarfs unseres Unternehmens.

    Scope 3 CO2-Emissionen:

    Diese Kategorie umfasst alle sonstigen, indirekten Emissionen, die aus Quellen stammen, die wir nicht besitzen oder kontrollieren. Dazu gehören z. B. Emissionen aus der Produktion unserer Rohstoffe, aus angemieteten Fahrzeugen entlang unserer Supply Chain oder Emissionen aus der Nutzung des von uns produzierten Materials.

     

    CO2 Emission

    Quelle: GHG Protocol 

    Fazit

    Haltermann Carless‘ Unternehmensvision basiert auf der Förderung nachhaltigen Handelns in allen Unternehmensbereichen. Dazu gehört auch, die Auswirkungen unserer Geschäftsaktivitäten auf die Umwelt zu reduzieren. Mit der neu geschaffenen Abteilung "Corporate Development & Sustainability" setzt Haltermann Carless ein weiteres deutliches Zeichen beim Thema Nachhaltigkeit. Unsere Expertise und Innovationskraft gepaart mit digitalen Möglichkeiten und gezielten Investitionen erlauben es uns, die Erwartungen unserer Kunden an einen zuverlässigen und umweltbewussten Lieferanten zu erfüllen.

    Erfahren Sie mehr über die wertvolle Arbeit von EARTHDAY.ORG

    Nachhaltige Technologien Beratung

     

    Themen: Nachhaltigkeit

    Autorin: Sandra Zirm

    Autorin: Sandra Zirm

    Sandra Zirm verantwortet als Head of Corporate & Marketing Communications der HCS Group die strategische Kommunikation des Unternehmens einschließlich der Pressearbeit und Vertriebskommunikation der Marken Haltermann Carless, ETS Racing Fuels und Electrical Oil Services (EOS). Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Gestaltung der Online Kommunikation und Inbound Marketing. T +49 69 695 386 117 E-Mail szirm@h-c-s-group.com

    Das könnte Sie auch interessieren

    Kommentare

    Aktuellste Beiträge

    Lesen Sie auch die aktuellsten Stories auf unserem 160-Jahre Blog!