Haltermann Carless Blog

    Labor, Vertrieb oder Einkauf: bleiben Sie in Sachen hochqualitative Kohlenwasserstoffe und Lösungsmittel auf dem neuesten Stand!

    Kriterien für die Auswahl von aromatischen Lösungsmitteln in der Agrarchemie

    25.06.20 16:59 , Autorin: Suwanie Thakrar

    Kriterien für die Auswahl von Aromaten in der Agrarindustrie

    Die Anforderungen an aromatische Kohlenwasserstoffe in der Agrarchemie sind vielfältig. Neben Qualität spielen verschiedene Produkteigenschaften, aber auch Serviceleistungen und Zertifizierungsgarantien wichtige Rollen. Der folgende Artikel gibt einen Überblick über Auswahlkriterien für aromatische Lösungsmittel in der Agrarchemie und auf was Sie bei einem Anbieter noch achten sollten.

    Auf diese Produkteigenschaften kommt es an

    Aromatischen Lösungsmitteln kommt in der modernen Landwirtschaft eine wichtige Rolle zu, denn sie sorgen für die Stabilität der Wirkstoffe, auch AI (Active Ingredients) genannt. Sie bestehen aus einer komplexen Mischung aus aromatischen Molekülen, deren jeweilige Zusammensetzung einen erheblichen Einfluss auf die Solvenzeigenschaften (Lösungseigenschaften) und die Langzeitstabilität der Formulierung hat. 

    Einsatz finden aromatische Lösungsmittel bei der Entwicklung und Herstellung von Emulsionskonzentrat (EC) und Öldispersionen (OD) von agrarchemischen Formulierungen. Gleichbleibend hohe Qualität des Produktes ist daher ein entscheidendes Kriterium und gewährleistet Agrarchemie-Produzenten Beständigkeit und Stabilität der Spezifikationen.

    Daneben sind für anspruchsvolle Formulierungen weitere Eigenschaften zu beachten:

    • Reinheit: Aromatische Lösungsmittel für die Agrarindustrie sollten eine aromatische Reinheit von mehr als 99 % aufweisen.
    • Langzeitstabilität: Für Wirkstoffe (AI) ist die Langzeitstabilität entscheidend. Gleichbleibende hochwertige Lösungsmittel können das garantieren.
    • Löslichkeit: Ausgezeichnete Löslichkeitseigenschaften erlauben den Einsatz selbst in den empfindlichsten agrarchemischen Formulierungen.
    • Naphtalingehalt: Produkttypen mit geringem Naphtalingehalt werden modernen Umwelt- und Anwendungsaspekten gerecht und erfüllen strenge gesetzliche Anforderungen.
    • Nachhaltigkeit: Individuell zugeschnittene Produktlösungen erzielen Kosteneinsparungen und können durch geringeren Lösungsmittel-Einsatz den CO2-Fußabdruck des Endprodukts verbessern.

     

    Haltermann Carless Blog abonnieren!

     

    Serviceleistungen unterstützen bei individuellen Formulierungen

    Neben den Produktqualitäten sollten Sie sich über die Serviceleistungen des Herstellers von aromatischen Lösungsmitteln für die Agrarchemie informieren. Umfangreiche und persönliche Beratungsangebote, sowie langjährige Expertise und Fachwissen sind wichtige Kriterien, um bei den Formulierungen technische Unterstützung zu erhalten. 

    Eine enge Zusammenarbeit erlaubt häufig kreative Produktlösungen, die für Ihr Anforderungsprofil individuell auf die jeweiligen Löslichkeitsgrenze ihrer Wirkstoffe (AI) zugeschnitten werden können. Achten Sie daher auch auf Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten.

    Informationen über Analyse- und Prüfmöglichkeiten der Laboratorien einzuholen bietet sich ebenso an. Denn dort sollte die Qualität kontinuierlich überprüft und gewährleistet werden. Sind moderne Messgeräte- und Analysetechniken verfügbar? Können diese Analysen nur nach einem oder auch mehreren Standards wie ASTM, DIN oder EN ISO durchgeführt werden? Werden individuelle Spezialanalysen angeboten? Nach welchen Maßstäben ist das Labor zertifiziert? Sind individuelle Audits möglich?

    Es lohnt sich ebenfalls einen Blick auf den Bereich Logistik zu werfen. Weltweiter Vertrieb, pünktliche Lieferung und ein Transport unter Berücksichtigung aller Sicherheitsvorschriften ist ein entscheidendes Kriterium bei der Auswahl eines verlässlichen Produzenten. Individuelle Angebote beispielsweise bei Verpackungsgrößen, wie Fässer, IBC oder Tankcontainer stehen für eine starke Kundenorientierung.

    Sicherheit bei Registrierung und Zulassung

    Zuverlässige Hersteller sind darüber hinaus transparent beim Thema Registrierungen und Zertifizierungen und unterstützen Sie im besten Fall bei Ihren Zulassungs- und Registrierungsprozessen. Informieren Sie sich über REACH-Registrierungen, ISO-Zertifizierungen sowie Zulassungen bei der EPA und PMRA.

    Fazit

    Wenn Sie aromatische Lösungsmittel für die Agrarchemie einkaufen möchten, achten Sie unbedingt darauf, dass Ihr Lieferant gleichbleibend hohe Qualitätsstandards nachweisen kann. Sollten Sie komplexe oder individuelle chemische Formulierungen benötigen, sollten Sie außerdem sicherstellen, dass der Hersteller technische Unterstützung bietet. So können Qualitätsprobleme verhindert werden und stabile, nachhaltigere und wirksame Pflanzenschutz-Produkte gelingen.

     

    Das könnte Sie auch interessieren:

     

     

    Themen: Aromatische Lösungsmittel, Agrarchemie

    Autorin: Suwanie Thakrar

    Autorin: Suwanie Thakrar

    Suwanie Thakrar ist seit 2014 als Technical Services & Development Manager bei Haltermann Carless tätig. Ihre Expertise umfasst die Produktgruppen Spezialaromaten, Mitteldestillate und Gaskondensate für verschiedene Anwendungen in den Bereichen Agrarchemie, Bau und Industrie. Neue Produkte und Anwendungsfelder entwickeln, maßgeschneiderte Kundenlösungen anfertigen sowie technische Kundenberatung gehören zu ihren Schlüsselkompetenzen. T +44 1372 380493 E-Mail SThakrar@h-c-s-group.com

    Kommentare

    Aktuellste Beiträge