Skip to content
Close

HCS Group wird Mitglied von BioChem Europe

Als neues Mitglied von BioChem Europe - ein Teilbereich von Cefic – möchten die HCS Group und Haltermann Carless die Zukunft der erneuerbaren Chemikalien in Europa aktiv mitgestalten.

 

Frankfurt a. M., Germany, May 19 2021 – Die HCS Group, ein international führender Anbieter von Lösungen für hochwertige Kohlenwasserstoffprodukte und Mutterkonzern der Haltermann Carlesswird Mitglied von BioChem Europe, einer kürzlich gegründeten Gruppe innerhalb des European Chemical Industry Council (Cefic). Ziel des Konsortiums ist es, das öffentliche Bewusstsein für die Vorteile einer nachhaltigen Chemie für Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft zu sensibilisieren und einen engen Dialog mit den EU-Behörden zu pflegen.

„Wir freuen uns, bei BioChem Europe eine aktive Rolle zu spielen und den Nachhaltigkeitsgedanken in unseren Märkten voranzutreiben", sagt Henrik Krüpper, CEO HCS Group, und ergänzt: „Diese sichtbare Teilnahme unterstreicht unseren Markenanspruch ein ‚führender Anbieter von Kohlenwasserstoffspezialitäten‘ zu sein, und zugleich ein Pionier für biobasierte Lösungen. Die Zeit ist reif, denn die sich schnell entwickelnden Technologien, die unterstützende Politik und die steigende Kundennachfrage bieten Chancen für eine strategische Differenzierung und profitables Wachstum für die HCS Group."

Biobasierte Rohstoffen ermöglichen anspruchsvolle Anwendungen

Das mittelständische Chemieunternehmen ist ein Pionier in der Entwicklung von nachhaltigen Technologien auf der Basis von erneuerbaren Rohstoffen, die unter der Marke Haltermann Carless vermarktet werden. Zusammen mit starken Partnern hat das Unternehmen Zugang zu einer Vielzahl von biobasierten Einsatzstoffen. Dies erlaubt die Herstellung von anspruchsvollen Anwendungen - von hochreinen Lösungsmitteln für Körperpflege und Kosmetik bis hin zu Spezialkraftstoffen für Motorsport-Veranstaltungen, Outdoor-Power Equipment und die Luftfahrt.

Erst kürzlich gab die HCS Group bekannt, bis Ende 204 als erster kommerzieller Produzent in Deutschland in den Sustainable Aviation Fuel (SAF)-Markt einsteigen zu wollen. Hierzu plant das Unternehmen den Bau einer Produktionsanlage im Haltermann Carless Werk in Speyer auf Basis der emissionsarmen Alcohol-to-Jet-Technologie ("ATJ").

Erneuerbare Chemikalien leisten einen Beitrag zum Green Deal

Aus Biomasse gewonnene Chemikalien leisten einen Beitrag zum europäischen Green Deal. Sie verbessern die Ressourceneffizienz und reduzieren die CO2-Emissionen, indem sie nicht erneuerbare natürliche Ressourcen oder fossile Brennstoffe während der Produktionsprozesse teilweise ersetzen. Die erneuerbaren Chemikalien werden aus pflanzlichen Rohstoffen wie land- und forstwirtschaftlicher sowie mariner Biomasse und deren Nebenprodukten und Abfällen hergestellt, die meist in Europa angebaut und nachhaltig erzeugt werden.

 

XXX

 

Über HCS Group

Die HCS Group ist ein international führender Anbieter von Lösungen für hochwertige Kohlenwasserstoffprodukte. Zum Unternehmen gehören die Marken Haltermann Carless, ETS Racing Fuels und EOS. Die HCS Group mit Hauptsitz in Frankfurt am Main beschäftigt rund 500 Mitarbeiter. Das Unternehmen gehört zur H.I.G. Europe, einer Tochtergesellschaft der privaten US-amerikanischen Private-Equity-Gesellschaft H.I.G. Capital. Weitere Informationen unter www.h-c-s-group.com

Über Haltermann Carless

Haltermann Carless ist ein international führender Anbieter von Lösungen für hochwertige Kohlenwasserstoffprodukte. Das Unternehmen, das zur HCS Group gehört, beschäftigt rund 500 Mitarbeiter und verfügt über mehrere Produktionsstandorte im In- und Ausland. Haltermann Carless Produkte werden in der Automobil-, Luftfahrt-, Agrar-, Pharma- und Elektronikindustrie sowie dem Energiesektor eingesetzt. www.haltermann-carless.com

 

Ihr Kontakt:

Sandra Zirm
HCS Group GmbH
Edmund-Rumpler-Str. 3
60549 Frankfurt am Main, Germany
+49 69 695 386-117
pr@h-c-s-group.com