Skip to content

HCS Group ernennt Peter Friesenhahn zum neuen CEO

Die HCS Gruppe gibt Veränderungen in der Geschäftsführung bekannt: Peter Friesenhahn wird ab dem 1. Januar 2024 die Rolle des CEO übernehmen und damit die Nachfolge von Interims-CEO und CFO Peter Stubbe antreten.

 

Friesenhahn, Peter_1100x620px

Der neue CEO der HCS Group ab 1. Januar 2024: Peter Friesenhahn (klicken Sie auf das Bild für eine druckfähige Datei)

 

Frankfurt a. M., 13.12.2023 â€“ Die HCS Group, ein Unternehmen der International Chemical Investors Group (ICIG) und Mutterkonzern der Haltermann Carless, gibt die Ernennung von Peter Friesenhahn zum neuen Chief Executive Officer (CEO) mit Wirkung zum 1. Januar 2024 bekannt.

Friesenhahn wechselt von Evonik zur HCS Group, wo er 12 Jahre in verschiedenen Führungspositionen tätig war, zuletzt als General Manager der Business Line Silanes. Vor seiner Zeit bei Evonik war Friesenhahn 20 Jahre in unterschiedlichen Managementfunktionen bei Bayer in Deutschland, sowie im Ausland tätig.

„Ich freue mich sehr auf meine neue CEO-Tätigkeiten bei der HCS Group“, sagt Peter Friesenhahn. „Die HCS Group hat sich als Pionier im Bereich der nachhaltigen Kohlenwasserstoffe etabliert. Diese Erfolgsgeschichte möchte ich fortschreiben und gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Marken Haltermann Carless, ETS Racing Fuels und Electrical Oil Services das vorhandene Potential konsequent ausbauen. Performance, Nachhaltigkeit und Innovation werden weiterhin im Mittelpunkt unseres Handelns stehen, um richtungsweisende Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln.“

Friesenhahn tritt die Nachfolge von Peter Stubbe an, der die Rolle des CEO seit September 2023 auf Interimsbasis übernommen hat, zusätzlich zu seiner CFO-Funktion. Stubbe verlässt die HCS Group auf eigenen Wunsch zum 31. Januar 2024 nach mehr als 11 erfolgreichen Jahren als CFO, in denen er einen wesentlichen und nachhaltigen Beitrag zur Entwicklung der Gruppe geleistet hat.

xxx

Ăśber Haltermann Carless

Haltermann Carless ist ein international fĂĽhrender Anbieter von hochwertigen Kohlenwasserstofflösungen in den Bereichen Mobilität, Life Science, Industrie und Energie. Mit Zugang zu erneuerbaren Ressourcen von strategischen Partnern treibt das Unternehmen die Entwicklung nachhaltiger Produkte voran und leistet damit einen wertvollen Beitrag zur Defossilisierung und zur Verringerung der Treibhausgasemissionen. Das Unternehmen, das zur HCS Group gehört, beschäftigt rund 500 Mitarbeiter und verfĂĽgt ĂĽber Produktionsstandorte in Deutschland, GroĂźbritannien, Frankreich und den USA. Weitere Information: www.haltermann-carless.com

Ăśber HCS Group

Die HCS Group ist ein international fĂĽhrender Anbieter von hochwertigen Kohlenwasserstofflösungen in den Bereichen Mobilität, Life Science, Industrie und Energie. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 500 Mitarbeiter und hat Produktionsstätten in Deutschland, GroĂźbritannien, Frankreich und den USA. Die Produkte werden weltweit ĂĽber die Traditionsmarken Haltermann Carless, ETS Racing Fuels und Electrical Oil Services (EOS) vertrieben. Mit dem Zugang zu erneuerbaren Ressourcen von strategischen Partnern treibt die Gruppe die Entwicklung nachhaltiger Produkte voran und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Defossilisierung und zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen. Die HCS Group ist ISCC EU- und ISCC Plus-zertifiziert und hält den EcoVadis Gold Status. Das Chemieunternehmen ist Teil der International Chemical Investors Group (ICIG), einer Industriegruppe in Privatbesitz. Weitere Informationen unter: www.h-c-s-group.com

Medien-Kontakt

Sandra Sparenberg
HCS Group GmbH
Edmund-Rumpler-Str. 3
60549 Frankfurt am Main, Germany
+49 69 695 386-117
pr@h-c-s-group.com