Skip to content
Close

Haltermann Carless Werkfeuerwehr erhält leistungsstarkes Löschsystem

Mit der neuen „Turbo Hydro Jet-Box“ stattet Haltermann Carless seine Werkfeuerwehr in Speyer mit einem der leistungsstärksten Sprühstrahlwerfer aus.

 

Haltermann Carless Werkfeuerwehr nimmt THJ-Box in Betrieb_1100x620px

 

Die Werkfeuerwehr der Haltermann Carless in Speyer nimmt das neue Löschsystem „Turbo Hydro Jet-Box“ in Betrieb. Das System gehört zu den leistungsstärksten Sprühstrahlwerfern weltweit.

Frankfurt a. M., 19. Mai 2022 - Die werkeigene Feuerwehr der Haltermann Carless freut sich über das neue Löschsystem „Turbo Hydro Jet-Box“, kurz „THJ 4000“. Am Mittwoch wurden die ersten zwei Maschinisten der Werkfeuerwehr mittels eines Theorie-Praxis-Lehrgangs eingewiesen.

Damit ist die Werkfeuerwehr der Haltermann Carless nun mit einem der leistungsstärksten Sprühstrahlwerfer weltweit ausgestattet. Durch die Wurfweite von bis zu 120 m und die geringe Tröpfchengröße des Wassers eignet sich das Löschverfahren des „Turbo-Löschers“ zum Kühlen und Sichern von Anlagen sowie zur Brandbekämpfung in baulich schwer zugänglichen Bereichen wie beispielsweise in Produktionsanlagen.

„Die Werkfeuerwehr Haltermann Carless ist sehr stolz darauf, das THJ-Löschsystem in ihre Fahrzeugflotte aufnehmen zu dürfen“, sagt Markus Dörner, Leiter Werkfeuerwehr der Haltermann Carless, und sein Stellvertreter Matthias Merk ergänzt: „Mit dem THJ-System bekommen wir ein schlagkräftiges Einsatzfahrzeug zur Brandbekämpfung und Gefahrenabwehr. Dieses ist besonders gut für den Einsatz in unseren Anlagen geeignet.“

Dr. Henning Wartig, Standortleiter Haltermann Carless in Speyer, ergänzt: "Das neue Feuerwehrfahrzeug mit der THJ-Box ist ein weiterer Schritt, um die Sicherheit an unserem Standort in Speyer kontinuierlich zu erhöhen. Damit stärken wir diesen wichtigen Produktionsstandort und sichern seine Zukunft.“

Die „Turbo Hydro Jet-Box“

Der „Turbo-Löscher“ ist insbesondere bei den Werkfeuerwehren der chemischen Industrie beliebt. Das Besondere: Bei der „THJ-Box“ wird ein Flugzeug-Triebwerk mit einer Leistung von 3.000 PS verwendet, um das Löschwasser zu werfen und in feinste Tröpfchen zu zerstäuben. Während die bisherigen Triebwerke mit Kerosin betrieben werden mussten, wird das jetzt verwendete Triebwerk mit Dieselkraftstoff betrieben. Der Kraftstoffverbrauch kann dadurch mehr als halbiert werden. Auch der Lärm des Triebwerkes wird signifikant gesenkt.

xxx

 

Photo Download:

Klicken Sie hier, um das Photo herunterzuladen. 

Haltermann Carless Werkfeuerwehr nimmt THJ-Box in Betrieb_1100x620px

Klicken Sie hier, um das Photo herunterzuladen.  

Haltermann Carless Werkfeuerwehr nimmt THJ-Box in Betrieb_104

Über Haltermann Carless

Haltermann Carless ist ein international führender Anbieter von hochwertigen Kohlenwasserstofflösungen in den Bereichen Mobilität, Life Science, Industrie und Energie. Mit Zugang zu erneuerbaren Ressourcen von strategischen Partnern treibt das Unternehmen die Entwicklung nachhaltiger Produkte voran und leistet damit einen wertvollen Beitrag zur Defossilisierung und zur Verringerung der Treibhausgasemissionen. Das Unternehmen, das zur HCS Group gehört, beschäftigt rund 500 Mitarbeiter und verfügt über Produktionsstandorte in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und den USA.

Weitere Informationen: www.haltermann-carless.com

 

Kontakt:

Sandra Zirm
HCS Group GmbH
Edmund-Rumpler-Str. 3
60549 Frankfurt am Main, Germany
+49 69 695 386-117
pr@h-c-s-group.com